Was ist EmpowerMenz?

Zusammenschluss unterstützter Selbsthilfegruppen

EmpowerMenz wurde als Zusammenschluss unterstützter Selbsthilfegruppen von Menschen mit Vergesslichkeit im November 2019 in Stuttgart gegründet und setzt sich für die Selbsthilfe, Selbstbestimmung und Selbstvertretung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ein.  

Einbeziehen von Menschen mit Gedächtnisproblemen

Menschen mit Gedächtnisproblemen und demenziellen Veränderungen soll die Teilnahme an realen und virtuellen EmpowerMenz Treffen ermöglicht werden. Ihre aktive Mitgestaltung und das Einbringen ihrer Erfahrungen, Bedürfnisse, Wünsche und Ideen ist Voraussetzung und Basis dieser länderübergreifenden Kooperation.

Gemeinsamer Austausch

Es geht darum, unterstützte Selbsthilfegruppen im Sinne eines gemeinsamen Lernens in den Austausch miteinander bringen und sich gegenseitig zu stärken. Durch geeignete Initiativen möchte EmpowerMenz dazu beizutragen, dass im deutschsprachigen Raum mehr dieser Gruppen entstehen.

Selbsthilfe -
Wir reden selbst

Was tut EmpowerMenz?

Regelmässige Treffen

In Form von Videomeetings (mehrmals im Jahr) und "physischen" Zusammenkünften (einmal im Jahr)

Praxismaterialien

Erarbeitung von Stellungnahmen, Handlungsempfehlungen und Praxismaterialien für die Fachöffentlichkeit

Unterstützung

bei der Initiierung und dem Aufbau von Selbsthilfegruppen durch Vorträge und Workshops

Erfahrungsaustausch

zwischen den beteiligten Mitgliedern und ModeratorInnen der unterstützten Selbsthilfegruppen

mediale Präsenz

Öffentliche Stellungnahmen zu Fragen der Selbsthilfe und Selbstvertretung

Initiativen

Mit denen die Praxis unterstützer Selbsthilfe und Selbstvertretung im deutschsprachigen Raum vorangetrieben werden soll.

EmpowerMenz ist ...

Länderübergreifend

Wir bündeln Aktivitäten und arbeiten länderübergreifend im deutschsprachigen Raum zusammen.

Auf Augenhöhe

Bei EmpowerMenz wirken Mitglieder unterstützter Selbsthilfe- und Selbstvertretungs- gruppen
(Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen) und ModeratorInnen von Gruppen auf Augenhöhe zusammen.

Praxisorientiert

Wir greifen Fragestellungen aus der Praxis auf, verfolgen die Interessen der Mitglieder und tragen sie in die Öffentlichkeit.